Fotografien von Martin Voigt » Fotos: natürlich, emotional und manchmal etwas anders.

Fotoworkshop – sei dabei!

Anfang Mai diesen Jahres konnte ich eine ganz neue Erfahrung machen: mein Fotowissen weiter geben. Im Winter letzten Jahres erhielt ich eine Anfrage, ob ich auch Fotokurse gebe. Ich sagte „Nein … noch nicht“ – und schließlich zu. Ich fuhr nach Bautzen und mit 3 Teilnehmern ging es schließlich in ca. 5h rund um das Thema „Wie mache ich ‚bessere‘ Fotos mit meiner Spiegelreflex?„. Um die Diskussion anzuregen und die Infos an den Mann zu bringen, hatte ich eine Präsentation vorbereitet. Inhalte waren u.a. Bildkomposition und das manuelle Fotografieren. Anschließend ging es nach draußen ins Grüne, um die neuen Kenntnisse zu praktisch zu probieren. Leider hielt das Wetter nicht so lang durch, so dass wir noch mal ins Trockene gingen. Hier riss ich noch kurz die Mächtigkeit der digitalen Dunkelkammer an.

Mir hatte es riesigen Spaß gemacht – auch wenn die 3 Jungs mit Canon fotografierten und ich ein Nikon bin 😉 Und auch das Feedback war Klasse, so dass ich mir sagte: „das kannst du wieder machen“. Und so kam es, dass ich vor ein paar Tagen erneut eine Anfrage erhalten habe. Deshalb der Aufruf: Sei dabei, wenn es wieder heißt „Wie mache ich ‚bessere‘ Fotos mit meiner Spiegelreflex?“ Hier noch ein paar Infos:

  • An wen richtet sich der Workshop? An Fotoanfänger bzw. an die Fotografen, die mit ihrer Kamera mehr als nur den Automatikmodus nutzen wollen.
  • Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Interesse an bzw. Lust auf Fotografie | Bereitschaft, sich näher mit der Kamera und Grundlagen der Fotografie auseinanderzusetzen | eine (digitale) Spiegelreflexkamera – egal welche Marke | Zeit
  • Wie lang geht der Workshop? Einen halben Tag, so ca. 5h
  • Wo soll der Workshop stattfinden? Bei mir in/um Bischofswerda oder bei einem der Teilnehmer. Das müssen wir dann sehen. Könnte mir auch vorstellen, nach Dresden zu kommen.
  • Wann soll er stattfinden? Im Herbst 2012, ich visiere aktuell die letzten beiden Septemberwochen an. Wir können uns auch noch absprechen. Auf jeden Fall an einem Nachmittag an einem Wochenende.
  • Wie viele Teilnehmer werden dabei sein? Damit es sich lohnt mindestens 3. Damit ich auf alle Teilnehmer eingehen kann, würde ich eine Obergrenze von 5-6 Teilnehmern festlegen.
  • Ja, und was kostet der Spaß? 50€ pro Teilnehmer
  • Schön, das klingt gut! Und wie melde ich mich an? Über das Kontaktformular der Webseite oder über m.voigt.1982@gmx.net

Update: Es gibt Resonanz! Es sind dabei: Kathleen, Stefan und Udo – eventuell noch Claudia und eine Freundnis von Kathleen. Aber wer noch Interesse hat: Meldet euch zeitnah!

Hier noch ein paar Schnappschüsse vom letzten Kurs…

Fotoworkshop für DSLR-Einsteiger » Fotografien von Martin Voigt - 8. April 2013 - 18:57

[…] Jahr im Herbst und nun das Wochenende vor Ostern habe ich nach dem gelungenen Start wieder Fotoworkshops für Einsteiger in die DSLR-Fotografie gegeben. Zielgruppe sind all die, die […]

Nach oben scrollen