Fotografien von Martin Voigt » Fotos: natürlich, emotional und manchmal etwas anders.

Meine Leistungen

Ich liebe das Fotografieren, wobei sich mein Fokus über die letzten Jahre etwas verschoben hat. So fotografierte ich vor Jahren am liebsten Landschaften, Makros und hin und wieder auf der einen oder anderen Party. Heute hingegen stehen die Menschen mit ihrer Art und Ausstrahlung im Vordergrund. Und dies geht am besten bei Hochzeiten oder Portraitaufnahmen. Was Ihr  NICHT von mir bekommt: Studiofotografie, Pass- und Bewerbungsbilder oder Aktfotografie.

Allgemeine Informationen

Ich verkaufe Euch keine Fotos, sondern meine ungebrochene Leidenschaft zur Fotografie. Diese rechne ich transparent auf Stunden- bzw. Tagesbasis ab. Der Stundensatz ist davon abhängig, was ich wo für Euch fotografiere. Ich mache Euch ein persönliches Angebot. Ihr bekommt dann alle Bilder digital in voller Auflösung auf DVD oder USB-Stick. Ihr könnt damit machen, was Ihr wollt. Extrakosten, wie bspw. Preise pro (entwickeltes) Bild oder für die Nachbearbeitung entfallen.

Hochzeiten

Am liebsten fotografiere ich Hochzeiten: alle sind gut drauf und schick angezogen; das Paar ist aufgeregt; Spannung liegt in der Luft. Es wird gefeiert, getanzt und gelacht. Und ja, zwischendrin machen wir natürliche, gern auch witzige Paarbilder.

Ich versuche all diese (und die vielen anderen) Facetten des Tages fotografisch für Euch und die Ewigkeit festzuhalten. Ich plane mir für eine Hochzeit stets den ganzen Tag ein und diesen rechne ich pauschal ab. Ich bin für Euch da vom „Fertigmachen“ am Vormittag bis zum Schleiertanz nach Mitternacht. Der Tagessatz liegt derzeit bei 1000€. Hinzu kommen eventuell Kosten für die An- und Abfahrt.

Zu einer Hochzeit zählt auch die Vorbereitung – und die beginnt mit Eurer Anfrage: Schreibt mir, wann Ihr Euch wo trauen wollt und wie Ihr euch den groben Ablauf des Tages vorstellt. Ich versuche dann zeitnah zu antworten, ob es zeitlich bei mir klappt und was es kosten wird (Tagessatz + ev. Fahrtkosten). Passt Euch das Angebot, treffen wir uns ca. einen Monat vor der Trauung (oder gern eher). Ziel ist es, uns persönlich kennen zu lernen, Probefotos zu machen und den genauen Ablauf des Tages zu besprechen.

Nach der Trauung setze ich mich, sobald ich es schaffe, an die Bilder. Je nachdem wie lang ich dabei war aber auch wie ich neben Familie und Hauptjob Zeit finde, dauert es ca. zwischen 2 und 3 Wochen, bis ich Euch die Bilder zeigen kann und Ihr mich bezahlt.

Portraits, Taufen, Schuleingang und andere Feiern

Wenn zwischen den Hochzeiten noch Zeit ist, stehe ich Euch gern für Portraits oder andere Feste zur Verfügung. Erste mache ich gern draußen in der freien Natur, egal zu welcher Jahreszeit. Studiofotos gibt es bei mir keine. Für ein Portraitshooting solltet Ihr ungefähr eine Stunde einplanen. Für alle Feste gilt das gleiche wie bei Hochzeiten: Ihr sagt mir, wann ich da sein und wieder gehen soll. Jedoch müssen es hier nicht zwingend 3h sein, die ich für Euch da bin.