Fotografien von Martin Voigt » Fotos: natürlich, emotional und manchmal etwas anders.

Ende Juli war wieder einer der wenigen Termine, an denen das Standesamt Bischofswerda seine „Zelte“ im Rammenauer Barockschloss aufstellte. Dies bekam ich im letzten Jahr jedoch nur mit, da sich binnen kurzer Zeit gleich 3 Paare bei mir für den Samstag meldeten – und Caro und Mike waren die ersten! 🙂 So hatte ich das Vergnügen, das lebenslustige, ursprünglich aus Brandenburg stammende Paar samt ihrer großen Feiergesellschaft an diesem warmen Hochsommertag zu begleiten. Der Spiegelsaal war fein rausgeputzt und nahezu bis auf den letzten Platz belegt (hab ich vorher noch nicht gehabt). Klasse fand ich auch Mike sein Outfit mit Zylinder. Nur der Gehstock fehlte, nicht Caro? 😉  Nach der Trauung haben wir in Ruhe die Paarbilder im Schlosspark gemacht, ehe dann auf dem Butterberg in Bischofswerda zünftig gefeiert wurde! Danke Euch beiden, dass ich dabei sein durfte und hier auch Eure Bilder zeigen kann.

 

Nach oben scrollen

Ach, war’s schön! Im Juli durfte ich ein entzückendes Hochzeitspaar aus Dresden, welches jedoch aus meiner Heimat stammt, begleiten. Ich durfte ab dem Erstkontakt zwischen Braut und Bräutigam in Bischofswerda dabei sein. Und an den Emotionen beider aber auch an denen der Eltern konnte man sofort erkennen, wie sehr alle auf diesen großen Tag hin fieberten. Wahnsinn. Da es, wie so oft in diesem Sommer, in der Nacht zuvor und auch am Vormittag nicht so toll um das Wetter bestellt war, wichen wir mit der Location für das Paarshooting vom ursprünglichen Plan ab. Wenn man die Bilder betrachtet, war dies kein Fehler 🙂 Anschließend ging es mit dem Trauzeugen zur Kirche nach Gaußig, wo schon die restlichen Gäste und vor allem die Brautjungfern sehnsüchtig auf das Paar warteten. Nach der wieder mal sehr schönen Trauung gab es einen kleinen Sektempfang, ehe es zur Ort der Festlichkeit ging: Bei Schumanns nach Kirschau. Toll. Hier wurde bis in die Morgenstunden genossen, getanzt, gelacht, geweint, getrunken, gespaßt,… alles was zu einer Traumhochzeit dazu gehört. Danke Euch beiden, dass ich dabei sein durfte! Und auch, dass ich Euren Tag hier teilen darf.

Ami Ana - 15. August 2014 - 20:33

Lieber Martin, dass sind wirklich wunderschöne Fotos und dir ist es wirklich spitze gelungen diesen einzigartigen Tag für uns alle in Farbe festzuhalten. Es war ein traumhaft und absolut unvergesslich…

Mic Indd - 15. August 2014 - 20:47

sehr sehr schöne Fotos

Franziska Tradler - 15. August 2014 - 21:28

Wooooooow, es war so ein schöner Tag. Die Bilder sind wahnsinnig schön!!

Kathrin Metzler - 16. August 2014 - 08:17

Wirklich fantastische Bilder. Ein traumhaftes Paar und eine tolle Hochzeit großartig in Szene gesetzt.

Falk Schuster - 16. August 2014 - 17:58

Klasse, einfach super!!!!!!

Nach oben scrollen

Vor gut einem Monat kam ich mal wieder in den Genuss, eine Hochzeit am See, hier dem Geierswalder See, zu begleiten. Die standesamtliche Trauung fand im Königsbrücker Rathaus statt, mit dem wohl bisher kleinstem Trauzimmer, in dem fotografieren durfte 🙂 Auch wenn manche Gäste leider zur Tür reinschauen mussten, machte dies der guten, leicht angespannten Stimmung keinen Abbruch. Insbesondere dem Bräutigam, der bei unserem Vorgespräch locker und flockig erzählte, merkte man die Anspannung sehr an. Nach der Trauung, dem anschließenden Sägen fuhr das Paar mit einem witzigen, zitronengelben Citrön gemütlich zum Geierswalder See. Unterwegs nutzen wir gleich noch die Zeit für ein Fotoshooting. Auch wenn es kein Sommerwetter war, es regnete nicht. Und eine „leichte“ Brise gehört einfach zur See. Gefeiert wurde im Grill & Chill. Klein aber fein. Der Service war Klasse und das Essen spitze. Und wie es sich gehörte, gab es zum Abend auch leckeres vom Grill. Aber schaut selbst…

Nach oben scrollen

Endlich, da sind sie. Die Bilder der Hochzeit von Elizabeth und Ronald, die sich im Juni diesen Jahres ihr kirchliches Eheversprechen in der Kirche zu Gaußig gaben. Der zweite Höhepunkt des Tages war die Taufe ihres kleinen Sohns Matheo. Die Hochzeit war genauso gemütlich, entspannt und sonnig wie das Gemüt der beiden. So ließen sie sich auch nicht davon stören, dass der Kantor erst gegen Ende der Trauung in der Kirche ankam oder das ein Regenschauer den ansonsten wunderschönen Tag störte. Gefeiert wurde in der Alten Schäferei in Oppach, immer wieder eine absolut tolle Location, da hier neben Platz, Ruhe, Aussicht auch der Service stimmt. Hier nun ein paar Bilder. Danke an das Paar, dass ich sie hier zeigen darf.

Rico Gottlöber - 29. Juli 2014 - 20:00

Wieder ein großes Lob für diesen geilen Bilder kann man dich echt machen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Viele Grüße aus dem Allgäu

Nach oben scrollen

Pfingsten war tolles, sommerliches Wetter. Genau richtig um eine Hochzeit zu feiern. So hatten Dana und Dirk ein glückliches Händchen bei Ihrer Terminwahl im letzten Jahr. Und ich war sehr froh, die beiden begleiten zu können. Start war in der frisch renovierten evangelische Kirche in Lomnitz, eine kleines Dorf unweit von Dresden. Nach der Trauung wanderten die beiden durch ein Spalier freudiger Gesichter und durften am Ende ihr Können im Ausschneiden einen Stoffherzens beweisen. Dana gewann knapp und zerstörte dabei die Schere 🙂 Nach einem Gruppenbild ging es nach Großharthau ins Kyffhäuser zum Feiern. Die Paar- und Gruppenbilder machten wir im angrenzenden Schlosspark.

Danke Euch beiden, dass ich dabei sein konnte und hier auch ein paar Bilder zeigen darf!

Peggy Pfützner - 28. Juni 2014 - 09:47

Sehr schön 🙂

Peggy Pfützner - 28. Juni 2014 - 09:47

Sehr schön 🙂

Nach oben scrollen